Und auf einmal stand ich neben mir - Horst Grabosch

Neuestes Buch von Horst Grabosch

Und plötzlich war ich außer mir

Ein Poesiealbum der besonderen Art. Zwar waren Joachim Ringelnatz und Robert Gernhardt die Paten, doch dann kam alles ganz anders. Musikproduzent und Autor Horst Grabosch verbindet Poesie und Musik auf vielfältige Weise. Er vertont seine Gedichte oder schreibt perfekt gereimte Liedtexte. Dann gibt es die zarten, spirituellen Texte, die die meditative Musik ergänzen. Daher können Teile dieses Buches nicht nur gelesen, sondern bei Bedarf auch angehört werden. Darüber hinaus gibt es auch bissige Gedichte, humorvolle Derbheiten oder auch melancholische Texte, die überhaupt nichts mit Musik zu tun haben. Eine bunte Mischung des leidenschaftlichen Seelensuchers.

Die Seele auf der Spur - Horst Grabosch
Seelenwaschanlage - Horst Grabosch
LUST - Horst Grabosch

Buchautor und Seelensucher

Horst Grabosch

Horst Grabosch wurde 1956 in Wanne-Eickel geboren und studierte bis 1979 Germanistik, Philosophie und Musikwissenschaft in Bochum und Köln. 1984 schloss er das Studium als Orchestertrompeter an der Folkwang-Hochschule für Musik in Essen ab. Bis 1997 arbeitete er als freischaffender Musiker und musste diesen Beruf nach einem Burnout aufgeben. Anschließend absolvierte er eine Umschulung zum Informatiker bei Siemens-Nixdorf in München und arbeitete als freiberuflicher Informatiker. Heute lebt er als Produzent elektronischer Musik und Autor in der Nähe von München/Deutschland.

Horst Grabosch
{

Es ist wie es ist!

Viele rufen dringend zum Handeln auf, um die Welt zu verändern, aber es geschieht bereits und wir können das Ergebnis jeden Tag sehen – offensichtlich sind die Ziele sehr unterschiedlich.

-Horst Grabosch

Fanbeiträge

Folgen

Höranleitungen für meine Musik

Höranleitungen für meine Musik

Musik ist grundsätzlich auch eine Kunstform. Alle Kunstformen haben Ableger in Form der „kommerziellen Kunst“. Gemälde werden als Wanddekorationen für Wohnungen hergestellt und Musik wird auch als akustische Hintergrundmusik für den Alltag verkauft. Manche Künstler reagieren auf diese Praxis, indem sie einen künstlerischen Anspruch mit dieser gesellschaftlichen Haltung verknüpfen. Ein Beispiel dafür ist Andy Warhols „Pop Art“. Kunstkritiker und Kuratoren, die als Interpretationshilfe für Kunstliebhaber dienen sollen, tun sich zunächst schwer mit solchen Werken, da diese stark mit der Kunstgeschichte verknüpft sind. Aus diesem Grund werden Innovationen in der Kunst häufig von Kunstinteressierten gefördert. Deshalb wende ich mich direkt an Sie, lieber Kunstliebhaber.

Künstliche Intelligenz (KI) und Emotionen

Künstliche Intelligenz (KI) und Emotionen

Der Einsatz künstlicher Intelligenz in der Musikproduktion ist zu einem heißen Thema geworden. Oberflächlich betrachtet geht es um das Urheberrecht, doch darin verbirgt sich der Vorwurf, dass es für Künstler moralisch verwerflich sei, KI in der Produktion einzusetzen. Grund genug für einen Betroffenen, hierzu Stellung zu beziehen. Ich heiße Horst Grabosch und ich bin Buchautorin und Musikproduzentin am Entprima Publishing Etikette.

Von Apple zensiert

Von Apple zensiert

Auf Nachfrage des Vertriebs verstieß das Album gegen eine Apple-Regel: „Es gilt als sehr generisch für Apple Music, daher kann es viele urheberrechtliche Überschneidungen geben.“ Da es sich bei dem Album um eine akustische Meditations- und Seelenreise handelt und in das Genre „New Age“ fällt, habe ich ein wenig recherchiert und Dutzende Alben mit Aufnahmen von Klangschalen gefunden. Was ist allgemeiner als die Aufnahme eines Klangkörpers ohne zusätzliche strukturierte Inhalte? Die 13 Titel meines Albums sind offensichtlich sehr kunstvoll arrangierte und sehr unterschiedliche Musikstücke. Was ist das Problem?

Entprima Publishing

Klub der Eklektiker

Erzähl mir mehr über den Verein

Ich stimme zu, den Club of Eclectics-Newsletter etwa monatlich zu erhalten. Meine Einwilligung kann ich jederzeit kostenfrei für die Zukunft in jeder mir zugesandten E-Mail widerrufen. Ausführliche Informationen zu unserem Umgang mit Ihren Daten und der von uns eingesetzten Newsletter-Software MailPoet finden Sie in unserer Datenschutz

Captain Entprima

Klub der Eklektiker
Veranstaltet von Horst Grabosch

Ihre universelle Kontaktmöglichkeit für alle Zwecke (Fan | Einreichungen | Kommunikation). Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie in der Willkommens-E-Mail.

Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere Datenschutz for more info